Hymer Grand Canyon S 4X4² RSX für DRAUZZEN nun draußen!

Was heißt 4X4² und warum es ein Grand Canyon S für DRAUZZEN geworden ist? Gott was habe ich dafür gequasselt … Länger schon und immer mal wieder. Eigentlich immer, wenn ich die Gelegenheit hatte, Julien von Palmo, davon zu begeistern – immer dann war es mir wirklich wichtig, dass es mal einen GCS im DRAUZZEN-Look geben wird. So ganz ohne Glitzerglitzer eben. Einen Hymer Grand Canyon S mit 4×4 und eben so ergänzt, wie ich selbst gern einen hätte. Als alter GCS-Fahrer weiß ich wohl, was „mir“ wichtig gewesen wäre. Aber nehmt erst mal Fahrt auf und checkt die Hymer-Grand-Canyon-S-4×4-Bilder!

Fotos: René Gaens

Limited – Nummer 02 von 10

Limitiert! Genau zehn Stück.

Eine der wichtigsten Informationen – es handelt sich um eine limitierte Edition, von der es nur ganze zehn Stück geben wird. Ja ja – sagen alle. In dem Fall jedoch tatsächlich unabdingbar. Allein schon, weil Mercedes das Allrad-Konzept sowie die Motorisierung ändert.

Reduzierte Farbe und klare Linien.

Unverwechselbar, dennoch „leise“ im Auftritt, vor allem nach draußen passend sollte er werden. Nun, die Hymerfarbpalette gibt da leider nicht ganz so viel her. Aber dieses „Graublau“ finde ich schon super passend. Dezent ohne Schnörkel. Klar, eine Folierung würde ihn „einzigartig“ machen. Aber eben genau das wollten wir nicht. Basic eben. Ein Minimaldesign auf der Motohaube (etwas Spielerei mit dem DRAUZZEN-Logo) und ein Batch an der Seite. Fertig. Wiedererkennbarkeit, eigen und ja doch anders! Kombiniert mit mattem Schwarz, des Fotografen liebste „Farbe“.

Hymer Grand Canyon S 4x4² RSX DRAUZZEN, Seitenansicht mit Leiter
Hymer Grand Canyon S 4×4² RSX DRAUZZEN, Seitenansicht mit Leiter

Kein Schischi, dafür eine Sonderausstattung, die für mich Sinn machen würde.

Der Zubehörmarkt ist mittlerweile ja schier unersättlich. Jeder will sich seine Scheibe vom Sprinter-906/907-Boom abschneiden und kommt mit allerlei „Pimp“ um die Ecke. Auch hier galt, sinnvoll, schön und schnörkellos muß es werden. Vor allem „rough“. Trittbretter, begehbarer Dachgepäckträger, Leiter, TenHaaft Oyster Connect, LED-Bar, robustes Leder (mit genau dem Tupfer Farbe), klar BFGoodrich-Puschen auf Alu und vor allem 4X4² …

RSX Bodykit, Made by Palmo

4X4² – was heißt’s denn nun?

Den 4X4²-Stempel bekommen bei Palmo die Allrad-Sprinter mit einer zusätzlichen Höherlegung. Vorn/hinten durch Spacer sowie einem zusätzlichem Federblatt mit Marquart-Stoßdämpfern im Heck.

Und Orange!

Zugegeben, Julien’s Idee – das Orange in den Ziernähten der Lederausstattung. Genau genommen brauchte es dafür genau keine Überzeugungskraft. Etwas Farbe brauchte der Hymer Grand Canyon S 4X4² RSX für DRAUZZEN. Bei mir wäre es ein mattes Rot geworden. Das leuchtende Orange scheppert etwas mehr, punktet also.

Lederausstattung im Sprinter 907
Lederausstattung im Sprinter 907

Bewährtes 4×4-Allrad Konzept.

BFGoodrich auf Delta4x4 Klassik-B

Die wohl ziemlich letzten Sprinter 907 mit bewährtem Allrad-Konzept und Untersetztung. Gespannt, auf die neue 4×4-Lösung von Mercedes, sind wir alle. Persönlich bin ich irre froh, noch einen „Alten“ zu haben.

Armaturenbrett, Sprinter 907
Armaturenbrett, Sprinter 907

Mit ursprünglich 164 Pferdestärken

Mein GCS hatte damals auch „nur“ 164 Ps. Ehrlich gesagt hat mir da nie etwas gefehlt. Vielen wird sie fehlen, die V6-190-Ps-Maschine. Hier wurde mit einer eingetragenen Leistungssteigerung moderat nachgeholfen. So gehts mit weniger Gewicht in etwa auf Augenhöhe voran.

Dashboard, Sprinter 907
Dashboard, Sprinter 907
Innen mit Leder, Hymer Grand Canyon S 4x4² RSX DRAUZZEN
Hymer Grand Canyon S 4×4² RSX DRAUZZEN, Innen mit Leder
In Motion – Hymer Grand Canyon S 4x4² RSX DRAUZZEN
Hymer Grand Canyon S 4×4² RSX DRAUZZEN, in Motion

By the way – die Nummer 01 der Limited Edition ist verschifft

Sprinter als Darth Vader ;)

Unglaublich! Kaum veröffentlicht, schon auf dem Schiff. Die Nummer 01 der 10 Hymer Grand Canyon S 4×4 RSX für DRAUZZEN schwimmt aktuell per Fähre in Richtung Saudi Arabien.

Nummer 01/10
Nummer 01/10
Nummer 01/10 wird verschifft
Nummer 01/10 wird verschifft

Noch mehr Infos?

Ok, für den kleinen Überblick sollte es hier schon mal reichen. Jegliche Details sowie finale Informationen zum Hymer Grand Canyon S 4X4² RSX für DRAUZZEN findet ihr natürlich bei Palmo direkt. Also hier. Ansprechpartner ist (neulich als die Diva der Szene benannt ;)) Julien Baltrusch (Tel. +49 176 800 525 19). Genau ihm, aber auch dem gesamten PALMO-Team nebst Chef’s die solche Ideen tragen, DANKE ich!

Ps. Ich würde zu gern wissen, was ihr von der Optik haltet?

Alle Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. DRAUZZEN hat keinerlei Rechte und Ansprüche auf verwendete Markennamen. Die Nennung von Markennamen und geschützter Warenzeichen hat lediglich beschreibenden Charakter. Änderungen vorbehalten, keine Garantie auf gemachte Angaben.

close
Newsletter – sei DRAUZZEN! Oder eben mitten drin. Erhalte eine kurze Mail, wenn es neue Beiträge auf DRAUZZEN.DE gibt. Die Beiträge können Werbung enthalten. Die Abmeldung ist jederzeit, per Klick aus der News-Mail, möglich.
Weitere Infos zur An-/Abmeldung und Datennutzung findest du hier: Datenschutzerklärung

22 Kommentare

  1. Tolles Fahrzeug 👍👍👍
    Wo kann ich die vorderen Stufen bekommen?
    Ich fahre einen La Strada 4×4 😉

  2. René, herzlichen Dank! Und wo lässt du deine neue Kriegsbemalung machen? – Vielen Dank im Voraus
    Festliche Grüße und schon mal einen guten Rutsch!!

    Robert

  3. Servus Robert. Am besten in die pralle Sonne stellen. Ansonsten geheizte Halle und mit dem Fön nachhelfen. Schön langsam ziehen. Dann geht die Kriegsbemalung easy ab. Etwaige Rückstände mit Leimentferner. Nehme da auch mal schnell WD40 wenn es nicht zu viel ist. Frohes Fest! René

  4. Servus Rene

    immer schön beim Frühstücken ab und an über deine Sites zu surfen! Bei all deinen Beiträgen sieht man immer wieder unterschiedliche Aufkleber auf den Fahrzeugen — wie bekommt ihr denn die alten Aufkleber am besten runter? Ich frage weil ich das bei meinem 2018er MLT 580 4×4 noch auf der todo Liste habe
    Vielen Dank im Voraus
    Schönen Gruß
    Robert

  5. Grüß dich Werner. Leider kann ich dir nicht helfen, da ich für den GCS keine Schneeketten hatte. Weiter wüsste ich ja gar nicht, welche Reifen/Felgen du fährst. Schau nach Ketten für Nutzfahrzeuge. Weiter passen sie ggf. nicht dazwischen. 18 Zoll und 265er lassen zu wenig Platz zwischen Karrosse und Reifen. Suche gern hier auf DRAUZZEN mal nach Schneeketten, hatte in nem Beitrag von Delta mal dazu geschrieben. Im Zusammenhang mit Delta-Felgen. Viel Erfolg, René

  6. Hallo Rene,
    darf ich mich mit einer Frage an Dich wenden.
    Welche Schneeketten hast Du Dir für den Allrad Sprinter mit AT Bereifung angeschafft?
    Habe einmal ein Bild (Grand Canyon) mit Schneeketten Erwähnung von Dir gesehen und jetzt auch nochmal in einem Forenbeitrag eine Frage von Dir gesehen.
    Ich bräuchte für den Grand California 4Motion mit General Grabber Schneeketten und kann mich nicht entscheiden.
    Liebe Grüße und Danke und eine schöne Weihnachtszeit
    Werner

  7. Servus Klaus, nein Geräusche habe ich da keine gehört. Der Dachträger ist eine Sonderanfertigung für Palmo. Viele Grüße, René

  8. Servus, darf ich mir zwei kleine ragen erlauben ? 1) Die Leiter an der Seite, macht die nicht unheimliche Windgeräusche ? 2) Wo hats Du denn den Dachträger gefunden, bitte ? Ansonsten: wunderschöne Bilder.

  9. Hi René
    Was sind das für Sitze?
    So einen hellen Bezug würde ich zwar nicht wollen und Leder schon grad gar nicht, aber die Sitze an sich sehen gut aus.
    Gruss Martin

  10. Manfred, Danke dir! Ja, die Legacy ist legendär. Vielleicht ja fürs nächste Projekt … Oder gar ein ganz anderer Felgentyp/-Hersteller … 🙂

  11. Not bad! Rene‘,
    toll gemacht würde mir auch gefallen.
    P.S. evtl. aber mit LegacyForged
    Gruß
    Manfred

  12. He Danke Joe – du meinst Kamel meets Camel … 🙂 Wär‘ echt mal ne Sache – allein der Bilder wegen natürlich … 🙂 Servus.

  13. Rene, Ich finde es Mega. Innen wie aussen. Viel Frische und Du hast den ersten Footstep zu den Saudis.
    Drauzzen meets Camel sozusagen. Gratulation.

    servus aus Bayern

    Joe

  14. Schön, dass wir auf Welle liegen … 🙂 Waage ist beim Kawa ja immer ein Thema. Auflasten geht ja jederzeit. Die Stufen sind immer nachrüstbar. Schützen auch vor Steinschlag. Viele Grüße, René

  15. Hi Jürg. Danke dir. Wirklich schwer zu sagen, ob der aktuellen C-Lage … Glaube aber schon, dass es nicht soooo lange dauern wird. Allein schon, weil es sie „so“ (Verbaute Allradtechnik) wohl nicht mehr ewig geben wird und derbe Wartezeiten anliegen …

  16. Hallo René
    Sieht ja fast wie unser gepimpter GCS 4×4 aus, wobei ich den Gepäckträger von Frontrunner verwendet habe und keine so tolle Lichtleiste dran habe….:-)
    Warst Du schon auf der Waage oder kennst Du das reale Leergewicht?Das ist bei unserem nach diversen Ergänzungen leider ein Problem 🙁
    Die automatische Trittstufe sieht top aus und ist für die Türen eine tolle Sache-gerade bei höhergelegten Fahrzeugen!(Nachrüstung möglich?)
    Sieht toll aus!
    Gruß
    Volker

  17. Hej René , der sieht extrem super schön cool aus! Hammer! Mein Traum in Wirklichkeit! Wie lange geht das wohl bis die 10 St. weg sind?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.